Home / Möbel / 47 Ehrfürchtige und berühmte Stuhlentwürfe

47 Ehrfürchtige und berühmte Stuhlentwürfe


Bei der Auswahl der Möbel gibt es eine große Auswahl. vom Stil bis zum Alter, von der Farbe bis zur Größe, Überlegungen zur Zweckmäßigkeit versus Aussehen; und die Auswahl wird noch zahlreicher, wenn ein Möbelstück so vielseitig und abwechslungsreich wie ein Stuhl gewählt wird. Dänische Stühle sind zu einem der bekanntesten und beliebtesten Stile geworden.

Sie wurden in den 1940er Jahren, kurz nach ihrer Entwicklung, zum Favoriten. Ihre Popularität dauerte bis in die 1950er und 60er Jahre, als sie aufgrund ihres Images als modernste zeitgenössische Einrichtung in amerikanischen Häusern zu einem Klischee wurden; und machen jetzt ein Comeback.

Moderne dänische Stühle zeichnen sich durch verschiedene Merkmale aus, die auch ungeschulte Augen leicht unterscheiden können. Der dänische Stil vermeidet harte Linien und geometrische Formen und tendiert zu grazilen ergonomischen Kurven, die sich dem Körper auf natürliche Weise anpassen.

Dänische Stühle bestehen normalerweise aus hellem Holz, obwohl dunklere Teile später auf Wunsch der Verbraucher hergestellt wurden. Das verwendete Holz ist oft Birke, Eiche, Esche oder Buche; Ihre klaren Linien sind in der Regel ohne zusätzliche Verzierungen mit Öl oder Wachs.

Bei Stoffen sind natürliche Farben mit Textur die Norm, und Muster sind minimalistisch. Ein weiteres charakteristisches Merkmal des modernen dänischen Stils ist der offene Raum unter seinen Stühlen und Sofas. Lange Beine stützen sie, nicht die kurzen Beine, die anderswo üblich sind, und lassen wenig Raum zwischen Möbel und Boden.

Der Name Danish Modern ist etwas ungenau, da die für seinen Stil verantwortlichen Designer aus ganz Skandinavien kamen. Der Stil bezieht sich nicht nur auf Möbel, sondern auch auf eine Schule für funktionales Design und Architektur.

Bei der Gestaltung von Gebäuden wie dem Opernhaus in Sydney, Haushaltsgegenständen und neuen, unverwechselbaren Stühlen wie dem Eierstuhl wurden Einfachheit und ein Funktionsfokus vereint. Arne Jacobsen ist der berühmte Ant Chair, ein ungewöhnlicher Dreibeiner mit einer dünnen Taille zwischen abgerundeten Sitzflächen und Rückenlehnen. Er war auch ein Produkt des sich entwickelnden Stils.

Ein Käufer, der an echten dänischen, modernen Vintage-Stühlen interessiert ist, sollte sich um Details kümmern. Ihre Beliebtheit und ihr beachtlicher Preis machen es günstig, wenn billige Ersatzstoffe, schlanke Konstruktionen und Materialien zu einem guten Preis verkauft werden, um wahr zu sein.

Unvorsichtige Käufer können von den Preisen zu stark abgelenkt werden, um Mängel zu bemerken. Achten Sie auf die Qualität der Holzverbindungen und die Robustheit des Stoffes. Schauen Sie sich auch die Nähte an, um eventuell herabhängende Fäden, Unebenheiten, Bündeln des Materials zu sehen.

Diese Faktoren gelten nicht nur für Sessel, sondern auch für den dänischen Esszimmerstuhl. Esszimmerstühle unterscheiden sich in ihrer Herkunftsregion.

Sie reichen von den beinlosen Stühlen Japans, den schweren opulenten antiken Stühlen Spaniens und den einfacheren geraden modernen Stühlen desselben Landes, dem lässigen Rattan-Stil, der in den Küstenstaaten der USA und dem Land üblich ist, sowie den Kolonialstühlen seiner ländlichen Regionen.

Dänische Esszimmerstühle zeichnen sich in der Regel durch ihre normalerweise kleinere Größe aus, die in den gleichen hellen Hölzern wie die modernen dänischen Wohnzimmerstühle gefertigt ist, mit den gleichen körpergerechten Rundungen und Komfort.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.